Skip to content

Post aus diversen Ländern

Ich habe schon eine Weile nicht mehr die verschiedenen Postkarten gebloggt, die hier eintrafen. Daher gibt es jetzt einen Sammeleintrag. :-)

Die erste Karte stammt aus Nottingham. Nein, nicht Notting Hill. Nottingham ist das, wo Robin Hood herkommt. Die Karte zeigt jedoch keine Motive aus dem Wald, sondern den Lieblingskünstler der Autorin, Salvador Dalí:

GB-59957

Eine weitere Karte kam aus Japan, genauer gesagt Okayama und zeigt das Ohara Kunstmuseum. Das wurde 1930 als das erste Museum für westliche Kunst in Japan gegründet:

JP-54306

Die Reise geht wieder nach Europa. Diese Karte stammt aus Amsterdam und zeigt eine Konzerthalle. Es handelt sich um das Muziekgebouw aan ‘t IJ:

NL-132986

Die letzte Karte für heute zeigt die schwedische Flagge zusammen mit dem Gruß Hjärtliga Gratulationer. Der Autor zerbricht sich den Kopf darüber, wie man das am besten übersetzen kann. Mit meinen mangelhaften Schwedischkenntnissen würde ich sagen, es bedeutet so etwas wie Herzlichen Glückwunsch. Vielleicht kann mich ein kundiger ja berichtigen.

SE-8171

Post aus Japan

JP-25487

Es gehört zum guten Stil, Katzenbilder in sein Blog zu bringen. :-) Dies hier soll jedoch nicht den Beginn einer neuen Ära darstellen, sondern ist lediglich eine Karte aus Japan. Die Schreiberin hat mir darauf einige japanische Schriftzeichen hinterlassen. Ich denke, diese sollen einmal den Namen der Stadt und dann ihren eigenen Namen darstellen. Google Maps zeigt den Standort auch in den entsprechenden Schriftzeichen an. Ich konnte jedoch bei keiner Zoomstufe eine Ähnlichkeit erkennen.

Die Autorin der Karte hat sich wahrscheinlich auch beim Versenden der Karte vertan. Denn die schrieb die Karte, weil sie der Meinung war, in meinem Profil steht, dass ich Katzen mag. Dort steht nichts dergleichen. Auch fragt sie, ob ich mein Baby schon bekommen habe. Wenn ich so an mir runterschaue, könnte ich zwar zu dem Eindruck kommen, schwanger zu sein. Aber ich glaube nicht, dass das an einem Baby liegen könnte, welches darin steckt.:-)

Zeichen in der U-Bahn

Schilder aus einer japanischen U-Bahn

Diese Zeichen aus der U-Bahn in Japan sind sehr zweideutig. Was bedeuten diese wohl? Insbesondere wenn man die Zeichen von links nach rechts liest, sieht das recht eindeutig aus. Jedoch besitzen die Zeichen keinen logischen Zusammenhang. Sie zeigen an, wer hier bevorzugt sitzen darf bzw. für wen man aufstehen sollte. Das erste Bild zeigt einen Mann mit einem verletzten Arm, das zweite eine Person mit Kind, beim dritten täuscht die Abbildung mal nicht und zeigt eine schwangere Frau. Das letzte schließlich zeigt eine Person mit einem verletzten Fuß. Warum diese dann auch einen dicken Bauch haben muss, erschließt sich mir nicht.

tweetbackcheck