Skip to content

Alter Wein in neuen Schläuchen

Nach einer Meldung bei Golem hat es ein Programmierer geschafft, den Ur-Linux-Kernel so zu verändern, dass er sich mit dem aktuellen GCC übersetzen lässt. Abdel Benamrouche stellt Images zum Download bereit und beschrieb auf der Kernel-Mailingliste, wie das Image in qemu zu starten ist. Das ist doch eine respektable Leistung.

tweetbackcheck