Skip to content

Firefox-Erweiterung für Tor

Scott Squires hat eine nette Erweiterung für den Firefox geschrieben. Der Torbutton bietet die Möglichkeit, Tor schnell zu aktivieren oder deaktivieren. Dazu gibt es ein kleines Panel in der Statuszeile. Dort wird dann Tor enabled oder Tor disabled angedruckt. Getestet ist die Erweiterung mit der Version 1.5

Wer noch eine alte Firefox-Version sein eigen nennt, sollte also den Download anwerfen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Anonymous on :

Hallo,

funktioniert der Button auch mit der Kombination TOR/Privoxy ???

Anonymous on :

Danke, aber was heisst “AFAIK” ?

Kann ich mit TOR/Privoxy auch aus einem Firmennetzwerk heraus anonym surfen oder erhält der Admin über die Logfiles doch Infos über mein Surfverhalten ???

Danke für die Antworten - tolle Seite nebenbei.

Jens Kubieziel on :

http://www.google.de/search?q=afaik
http://de.wikipedia.org/wiki/Afaik

In der von mir beschriebenen Installation hat der Admin keine Chance, dein Surfverhalten herauszufinden. Er sieht lediglich eine SSL-Verbindung zu einem andern Torserver.

Anonymous on :

afaik = so weit ich weiss
Danke - wieder was gelernt.

Bei der von Dir beschriebenen (und sehr gut verfassten) Installation soll man in den Browsereinstellungen bei dem Socksprotokoll KEINEN Eintrag machen.

Auf der Seite des TOR-Projektes wird jedoch empfohlen, bei den Verbindungseinstellungen des Browsers (z.B. Firefox) das Häkchen “Für alle Protokolle diesen Proxyserver verwenden” zu setzen - also auch für SOCKS und Gopher.

Was ist denn nun richtig - nur bei HTTP und SSL oder auch bei FTP, Gopher und Socks den Haken zu setzen ?

Danke für die Hilfe

Jens Kubieziel on :

Du kannst auch gern das Häkchen für alle Verbindungen setzen. Allerdings wird es bei FTP Probleme geben. Daher würde ich nur bei SSL und HTTP einen Eintrag machen.
Wenn du Firefox >= 1.5 einsetzt, kannst du auch bei SOCKS den Eintrag vornehmen.

Anonymous on :

Danke für die klaren Auskünfte.
Setze also die Haken bei HHTP, SSL und Socks, da ich Firefox 1.5.0.1 nutze.

Vielen Dank nochmal und weiterhin alles Gute.

Anonymous on :

Sorry, die Anleitung stammt natürlich von Kai Raven - dennoch bleibt die Frage bestehen.

Anbei nochmals der original Textausschnitt:

"Hat man mit den Einstellungen unter Punkt 5.1 und/oder 5.2 die Weiterleitung an Tor und/oder JAP aktiviert und Tor und/oder JAP eingerichtet, gibt man im Webbrowser in den Verbindungsoptionen für die Proxy-Einstellung für HTTP und HTTPS 127.0.0.1 mit Port 8118 an, da ja Privoxy auf diesem Port lauscht. Für SOCKS wird kein Eintrag vorgenommen. Zukünftig verlaufen Verbindungen

für die Privoxy-Tor Kombination:

WebbrowserPrivoxy (127.0.0.1:8118)Tor Onion Proxy (127.0.0.1:9050)Tor Onion Router KettenWebserver"

bonobo on :

“..Was ist denn nun richtig - nur bei HTTP und SSL oder auch bei FTP, Gopher und Socks den Haken zu setzen ?”

Besser Häckchen für alle, denn dann
blockt Privoxy die ftp-Anfrage auto-
matisch.
Was mich interessieren würde, ob Privoxy
einen Unterschied daraus macht, ob in
“Connection settings”(Firefox1.07)
Socks4 oder socks5 aktiviert wurde?

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck