Skip to content

Immobilien intelligent finanzieren

Kürzlich unterhielt ich mich mit jemandem über die Finanzierung von Immobilien. Seiner Meinung ist es wohl in der Regel so, dass man sich recht langfristig über den Kauf eines eigenen Hauses im klaren ist und demzufolge auf die Suche nach einem Haus geht. Die meisten der Interessenten kümmern sich in dieser Zeit meist nicht um eine Finanzierung des Ganzen. Erst wenn sie sicher sind, welches Haus an welchem Standort es sein soll, geht man zur Bank. Ein kleinerer Teil geht vielleicht noch zu einer Bausparkasse. Aber das wars dann schon. Die Frage ist nun, wenn ich schon weiß, dass ich ein Haus kaufen will, wie kann ich das intelligent anstellen?

Natürlich sollte man schon vorher beginnen zu sparen. Angenommen das künftige Heim kostet 120.000 Euro. Derzeit bekommt man eine langfristige Immobilienfinanzierung für ca. 4 % (mit zehn Jahren Zinsbindung). Wenn man noch annimmt, dass später ein Prozent Tilgung fällig werden, ergibt sich eine monatliche Kreditrate von 500 Euro. Dieses Geld sollte der Interessent schon jetzt in die Hand nehmen und in eine Sparform seiner Wahl anlegen. Denn wenn derjenige nun schon mehrere Jahre regelmäßig diesen Betrag einzahlt, hat er sich zum einen schon an die Belastung gewohnt und er kann ziemlich sicher sein, dass er dies auch beim Hauskredit durchhalten wird. Andererseits ist dann schon ein hübsches Sümmchen als Kapital zur Verfügung.

Wenn nun fünf Jahre ins Land gegangen sind, hat man schon ein Viertel der Summe als Eigenkapital zur Hand. Doch was ist nun eine gute Lösung für den aufzunehmenden Kredit?

  1. Das Geld weiter angelegt lassen und aus den Zinseinnahmen (plus eventuelle Entnahmen aus dem Kapital) eine erhöhte Tilgung finanzieren.
  2. Einen um die angesparte Summe reduzierten Kredit aufnehmen.

Ich habe mal ein wenig rumgerechnet und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
Der oben geschilderte Regelfall lebt einfach in den Tag hinein, geht zum passenden Zeitpunkt zur Bank und nimmt einen Kredit zu vier Prozent plus einem Prozent Tilgung auf. Nach meinen Berechnungen1 müssen in dem Fall ungefähr 125.000 Euro an Zinsen gezahlt werden und es dauert in etwa 35 Jahre bis der Kredit bezahlt ist.

Im oben geschilderten ersten Fall hat der Sparer am Ende der fünf Jahre 30.000 Euro plus Zinsen zur Verfügung. Aus diesem Geld entnimmt er jährlich 1.800 Euro und tilgt mit einer Rate von 2,5%. Dadurch ist er zehn Jahre früher als der “Standardfall” fertig und hat nur 70.000 Euro an die Bank gezahlt.

Eine letzte Möglichkeit wäre nun, dass gesparte Geld nehmen und den Kredit um den Betrag reduzieren. Hier hätte man wiederum die Möglichkeit, mit einem Prozent zu tilgen. Dies wären ca. 400 Euro pro Monat. Andererseits liesse sich argumentieren, dass man früher 500 Euro erbracht hat und sich das weiter leisten kann. Im ersten Fall (ein Prozent Tilgung) zahlt er seinen Kredit wiederum nach ca. 35 jahren zurück und hat diesmal 95.000 Euro an Zinszahlung erbracht. Im zweiten Fall zahlt er 2,7% Tilgung. Dadurch ist er in etwa nach 23 Jahren fertig und hat nur ca. 50.000 Euro Zinsen gezahlt.

Also von der reinen Zinsseite betrachtet, wäre der letzte Fall der günstigste. Jedoch hat man am Ende der Laufzeit keinerlei Kapital mehr zur Verfügung und muss nun beginnen zu sparen. Hat man seine Tilgung jedoch, wie oben geschildert, aus den laufenden Zinszahlungen der Anlage finanziert, bleibt im Normalfall am Ende der Laufzeit ein Rest übrig. Je nach Verzinsung der Anlage kann das viel oder wenig sein. Daher kann und will ich hier keine genaueren Zahlen liefern. Wenn man unter alle vier Modelle nach 35 Jahren nun einen Schlussstrich zieht und betrachtet, wer effektiv mehr in der Tasche hat, schätze ich, dass es der vorgenannte Fall ist. Ein paar Testrechnungen bestätigen das auch. Es könnte also durchaus lohnenswert sein, der Bank ein paar mehr Zinsen zu “gönnen” und trotzdem hat man am Ende mehr in der Tasche.

Natürlich muss sich so ein Modell jeder selbst durchrechnen und je nach Form der Anlage, der Verzinsung, der dann herrschenden Zinssutation etc. kann sich auch ein anderes Bild ergeben. Aber wenn jemand vor hat, ein Haus zu erwerben und eben noch einige Jahre Zeit ist, halte ich das für ein recht interessantes Modell.

1
Diese sind eher als grober Anhaltspunkt zu verstehen, da ich einige vereinfachende Annahmen getroffen habe.

Trackbacks

Qbi's Weblog on : Sparen für das Haus

Show preview
Ich hatte meine Gedanken zur Hausfinanzierung schon niedergeschrieben. Fraglich bleibt nur noch, wie man das Geld ansparen kann. Die Möglichkeiten sind hier schier endlos. Ich bin ein Freund von Aktien(fonds). Daher habe ich mal ein wenig mehr Zahlenspiel

Comments

Display comments as Linear | Threaded

kredit on :

ja hab mein Haus über http://www.kreditinform.de finanziert meine hausbank gab mir kein kredit da ich und meine Frau keinen eigenkapital hatten

petra on :

Sicher gibt es verschiedene Möglichkeiten sein Haus intelligent zu finanzieren. Deshalb habe ich einen Kreditberater in meiner Nähe gesucht, um mich persönlich von einem Kreditberater beraten zu lassen. Gefunden habe ich den Kreditberater im Internet auf der Seite http://www.example.org

Jens Kubieziel on :

Offensichtlich zieht der Beitrag einige Spammer an, die Hinweise auf ihre supergünstigen, kostenlosen, schufalosen und sonst nochwas Kredite loswerden wollen. Ich werde jegliche URLs in http://www.example.org umwandeln bzw. zu krasse Kommentare gar nicht erst freischalten.

Sanne on :

Eurokredite hast du nicht umgewandelt.
Der erste Eintrag ist sehr dreist, da wird jeder wütend ;-)

Homepage-URL geändert

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck