Skip to content

Neues Theme und aktuelle Software

Kürzlich trafen sich Teile der S9Y-Gemeinde im Linux-Hotel zum S9YCamp. Im Rahmen des Treffens wurde unter anderem eine neue Version der Blogsoftware herausgegeben. Ich habe das mal zum Anlass genommen und die Software auf den aktuellsten Stand gebracht. Ein unerwarteter Nebeneffekt war, dass mein bisher verwendetes Theme nicht mehr verfügbar war. Ich habe mich daher entschieden, zunächst RESY einzusetzen. Falls ihr ein anderes oder besseres Theme kennt, schlagt gern etwas vor. Derzeit bin ich für alle Vorschläge offen. ;-)

Trackbacks

Thüringer Blogs on : Thüringer Blogs via Twitter

Show preview
Neues Theme und aktuelle Software: Kürzlich trafen sich Teile der S9Y-Gemeinde im Linux-Hotel zum S9YCamp. Im… https://t.co/OYhvUzRIp5

Comments

Display comments as Linear | Threaded

-thh on :

Mir gefällt ja das neue Standardtheme 2k11 (mit lokalen Anpassungen im CSS) sehr gut.

Ansonsten würde ich eines der anderen (leider wenigen) neuen Themes antesten, die größtenteils direkt im Core und daher nicht auf Spartacus anzusehen sind:

- Bartleby https://www.onli-blogging.de/1428/Neues-Theme-heisst-bartleby-und-hat-eine-Demo.html

- Clean Blog http://www.optional-necessity.com/archives/21-Clean-Blog-A-New-Serendipity-Theme.html

- Next

- Skeleton

- Timeline http://www.optional-necessity.com/archives/22-Timeline-A-Serendipiy-Blog-Theme.html

Die ganzen alten Themes aus 1.x-Zeiten wirken nicht nur oft etwas altbacken, sie sind auch meistens nicht responsive oder sehen (wie in Deinem Fall derzeit ;-)) sogar einigermaßen eigenartig aus. Das Eingabefeld für Kommentare ist gerade mal 186 px breit - auf meinem 1920 px breiten Canvas. :-)

Jens Kubieziel on :

Ich habe jetzt nochmal die von dir empfohlenen Themes probiert und 2k11 macht in der Tat einen sehr guten Eindruck. Das ist jetzt installiert und ich müsste nur nur ein paar Verbesserungen vornehmen …

-thh on :

Ja, das gefällt mir bisher auch immer noch am besten. :-)

Mit dem user.css-Generator auf http://yellowled.github.io/ lässt es sich auch leicht ein wenig personalisieren, ohne dass man selbst CSS schreiben muss.

Und Du solltest in den Theme-Optionen noch die vorhandenen Links für eine Navigation nutzen oder die Platzhalter löschen. :-)

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck