Skip to content

Filesharing mal anders

USB aus der Wand

Das ist doch mal ein Filesharing-Netzwerk, was seinen Namen verdient. Dead drops, zu deutsch: Toter Briefkasten. Die Idee ist, dass USB-Sticks in Wände oder anderes eingelassen werden. Eine Person schließt nun sein Gerät an den Stick an, lädt Dateien hoch bzw. runter und ist glücklich. Es wäre doch spannend, wenn aus vielen Wänden USB-Anschlüsse heraus schauen. :-)

Ein paar Fotos gibt es bei Flickr.

tweetbackcheck