Skip to content

IPv6 mit Tor

So langsam hält auch die Zukunft bei Tor Einzug. Denn die aktuelle Entwicklerversion bietet erstmalig Unterstützung für IPv6. Wer von euch also IPv6 im Einsatz hat, kann das probieren. Jedoch ist die Unterstützung noch nicht perfekt. Am Code wird weiter gearbeitet.

Eine weitere Verbesserung, die sich langsam einschleicht :-), ist die Einarbeitung von Proposal 121. Dabei geht es um Authentifizierung gegenüber Hidden Services. Der Forscher Karsten Loesing hat im Rahmen seiner Arbeiten diesen Vorschlag eingebracht und umgesetzt. Jetzt fließen die Codestücke in den offiziellen Tor-Code mit ein. Dabei geht es darum, dass nur bestimmte Nutzer den Hidden Service erreichen sollen. Beispielsweise wenn sie an einem Wiki mitarbeiten wollen. Die Details kann man dem Proposal entnehmen und falls ich mal dazu komme, werde ich den Ansatz in einem Extra-Artikel vorstellen.

Wer also testen möchte, der kann sich die aktuelle Version von der Download-Seite oder aus dem Subversion von Tor herunterladen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck