Skip to content

latexmk

Wer desöfteren Texte in LaTeX schreibt, der weiß, dass man in dre Regel in verschiedenen Fenstern arbeitet. In einem wird geschrieben und im nächsten wird der Quellcode durch den Interpreter gejagt. Wer LaTeX allein verwendet, hat evtl. noch das Problem, mehrmals LaTeX aufrufen zu müssen bzw. noch BiBTeX einzubinden. Eine große Hilfe ist hier rubber. Das Programm automatisiert den LaTeX-Lauf und es ist nicht mehr notwendig, große make-Dateien zu schreiben. Bei Uwe Hermann bin auf latexmk aufmerksam geworden. Das Programm läuft im Hintergrund und überwacht die Datei. Immer, wenn diese gespeichert wird, kompiliert latexmk automatisch die Quellen neu und man muss nur noch zwischen den Quellen und dem dvi/ps/pdf wechseln. Sehr praktisch!

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Roman on :

Aw - coole Sache! Danke

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck