Skip to content

Die Dokumente werden frei(er)

In meinem Blogeintrag zum IFG hatte ich die hohen Kosten für die Dokumente kritisiert. Nun gibt es das Portal Befreite Dokumente vom FoeBuD e.V. und CCC. Hier kann der interessierte Bürger selbst bereits abgerufene Akten einsehen und auch Akten einstellen. Dadurch können zum einen die hohen Kosten für die Akteneinsicht umgangen werden und auch die Behörden haben weniger Arbeitsaufwand für doppelte Anfragen.

via Julian Finn

Trackbacks

Qbi's Weblog on : Dokumente befreien

Show preview
Deutschland wie auch andere Staaten bieten mittels eines Gesetzes die Möglichkeit, Dokumente zu befreien. Hin und wieder kommt es jedoch vor, dass ein Dokument ohne Antrag aus einer Behörde oder Firma “fällt” (Stichwort Whistleblower). Die Webseite Wikile

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck