Skip to content

Automatisch ein screen nach einem SSH-Login starten

Wenn ich mich auf einem Server per SSH einlogge, starte ich in der Regel direkt die Software screen oder tmux. Dies sind so genannte Multiplexer. Sie erlauben es mir mehrere “Fenster” zu öffnen und auch wenn die Verbindung weg ist, werden die Befehle weiter abgearbeitet.

Im Normalfall gebe ich also zuerst ssh server ein und wenn ich dann auf dem Server eingeloggt bin, gebe ich screen -R oder tmux a ein. Viel schöner wäre es nun, wenn der letzte Schritt automatisiert geschehen würde. Man mag es kaum glauben, aber OpenSSH ist dazu in der Lage. :-)

Hier hilft eine kleine Einstellung in der Konfigurationsdatei. Diese liegt normalerweise im Verzeichnis ~/.ssh und heißt config. Ein Eintrag könnte so aussehen:

Host server
  HostName server.example.com
  IdentityFile ~/.ssh/mein-geheimer-schluessel
  User jens

Mit der Eingabe ssh server verbindet sich SSH zu dem Rechner unter der Adresse server.example.com, nutzt den angegebenen Schlüssel und loggt sich als Nutzer jens ein. Mit den Optionen RemoteCommand und RequestTTY kann ich nun den gewünschten Effekt erzielen:

Host server
  HostName server.example.com
  IdentityFile ~/.ssh/mein-geheimer-schluessel
  User jens
  RemoteCommand screen -RD #oder tmux a
  RequestTTY yes

Nun führt OpenSSH den gewünschten Befehl aus und ich lande sofort in meiner gewünschten Sitzung.

Dies ist natürlich nur eine Kleinigkeit. Aber es nimmt mir einen kleinen Schritt ab und fühlt sich so bequemer an. Vielleicht probiert ihr es auch mal aus und erzählt von euren Erfahrungen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Dirk Deimeke on :

Wenn Du mehrere Sessions auf dem Zielsystem verwendest, wäre es vielleicht noch gut den Sessionnamen anzugeben.

“tmux a -t SESSION” - vorher “tmux new -s SESSION”

(Screen benutze ich schon lange nicht mehr).

morphium on :

spannend, ich dachte mir “ach führst du überall w aus beim einloggen, schadet ja nix”. Was passiert? sehe keine motd mehr (evtl. wird meine shell gar nicht gestartet) sonder nur w ausgeführt und ich bin wieder ausgeloggt. So hätte ich das nicht erwartet.

Jens Kubieziel on :

Das ist quasi so, wie wenn du
CODE:
ssh server w
ausführst. Da wird auch nur der Befehl ausgeführt und die Sitzung dann wieder beendet.

Du müsstest dann sowas wie
CODE:
RemoteCommand w; exec bash -l
in deine Konfig aufnehmen.

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

You can use [geshi lang=lang_name [,ln={y|n}]][/geshi] tags to embed source code snippets.
Form options
tweetbackcheck cronjob