Skip to content

EFF unterstützt Tor

Wie Roger auf dem 21C3 schon erzählte, unterstützt die Electronic Frontier Foundation nun das Tor-Projekt. Internetnews berichtete in einem Artikel darüber. Tor steht für “The Onion Routing” oder “Tor Onion Routing” und dient dazu, die Datenspuren, die man beim Surfen hinterlässt, zu verwischen. Kai Raven hat auf seinen Seiten u.a. auch etwas zu anonymisierende Proxies verfasst. Dort beschreibt er, wie diese Dienste zu installieren und zu nutzen sind. Falls ihr euch entscheidet, die Software ernsthaft zu nutzen und noch den Mozilla oder einer seiner Schwesterprodukte nutzt, solltet ihr unbedingt auch Privoxy installieren. Ansonsten verrät man sich leicht, da der Mozilla alle DNS-Anfragen direkt stellt. Somit ist für andere leicht festzustellen, was man gerade ansurft und der gute Effekt wäre wieder dahin.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Anonymous on :

a really great homepage! i’m a big fan of your stuff although i’m just 16!

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck