Skip to content

Noice

Bei meiner Liste der Android-Apps fielen mir einige auf, die ich mal näher vorstellen will. Heute ist Noice dran.

Wie könnt ihr am besten arbeiten? Bei absoluter Ruhe, mit Musik oder stört euch der Geräuschpegel gar nicht?

Ich habe festgestellt, dass absolute Ruhe mich eher ablenkt. Für gute Konzentration benötige ich entweder Musik oder eine andere Form von Geräuschen. Vor einigen Jahren war ich in Deutschland unterwegs und in dem Ort gab es weder vernünftige Handyabdeckung noch funktionierendes WLAN. In fahrbarer Nähe gab es einen Erlebnispark mit kostenlosem und funktionierendem WLAN. Dort sass ich inmitten eines Kinderspielplatzes und konnte arbeiten, ohne dass mich die Geräuschkulisse stört.

Bei meinen Streifzügen durch F-Droid stieß ich auf die App Noice. Diese stellt verschiedene Geräusche zur Verfügung und spielt diese einzeln oder gemischt vor.

So könnte ich beispielsweise simulieren, dass ich in einem Flugzeug sitze, zu verschiedenen Zeiten kommt mal ein Anschnallsignal während es durch ein Gewitter fliegt und sich die Menschen im Flugzeug unterhalten. Oder ich sitze am Meer höre das Rauschen bei leichtem Wind und mildem Regen.

Durch diese Einstellungen ergibt sich eine Geräuschkulisse, die im Hintergrund da ist, ohne wirklich zu stören. Wenn ihr also auch auf Hintergrundgeräusche steht, holt euch die App aus dem F-Droid-Store.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

You can use [geshi lang=lang_name [,ln={y|n}]][/geshi] tags to embed source code snippets.
Form options
tweetbackcheck cronjob