Skip to content
Random Entry: RFC 4772
< Top-100 Geräte | ADAN >

mutt-ng wächst und gedeiht

Andreas Krennmair entschloß sich Anfang Januar, den bisherigen Stand des Mailprogrammes mutt abzuspalten und auf eigene Faust weiterzuentwickeln (forken). Seitdem ist einiges passiert. Kurze Zeit nach der Ankündigung wurde man natürlich auch auf der mutt-Mailingliste auf die neue “Konkurrenz” aufmerksam. Nach einer längeren Diskussion ist dort die Entwicklung wieder richtig in Schwung gekommen. Derzeit steht die dritte neue und verbesserte Version von mutt vor der Tür. Im Gegensatz zu früheren Zeiten scheinen die Entwickler wirklich wieder offen für neue Features zu sein. Ich kann nur hoffen, dass es so bleibt. Andreas kommt mit mutt-ng gut voran. Momentan wurden in das Subversion 74 Änderungen eingepflegt. Ich checke in regelmäßigen Abständen eine Version aus und teste diese. Bislang konnte ich nur kleine Probleme feststellen. Diese wurden nach einer Diskussion auf der Mailingliste behoben. Um den Nutzern weitere Informationen über die Entwicklung von mutt-ng zu geben, hat Andreas ein Weblog eingerichtet. Dort sollen in Zukunft die wesentlichen Änderungen berichtet werden. Wenn jemand nun nicht unbedingt selbst configure- und make-Läufe machen möchte und Debian nutzt, dem kann auch geholfen werden. Norbert Tretkowski bietet seit heute inoffizielle Debianpakete für mutt-ng an. Ich kann nur raten mutt-ng mal auszuprobieren. Man muss einfach seine alte .muttrc in .muttngrc umbenennen. Danach startet man mutt-ng und fertig. Also dann ran an die Tastatur und testen! Bitte meldet alle Fehler, die ihr findet.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck