Skip to content

Wer zensiert das Internet?

Bei dem Thema Internetzensur denken viele wahrscheinlich zuerst an Staaten wie China, Iran oder an arabische Länder. Jedoch die Diskussionen um Netzsperren und Filterlisten haben gezeigt, dass auch demokratische Staaten vor der Zensur nicht Halt machen. Foreign Policy hat eine Aufstellung von Demokratien, die Zensur einsetzen.

Die mir bekannten Kandidaten waren Australien und Frankreich. Bei letzteren tobt ja der Kampf gegen Filesharing (Stcihwort: Three strikes and you’re out). Ein bisher unbekannter Kandidat ist Indien. Dort werden politisch radikale Seiten und Terroristenwerkzeuge zensiert. Hierzu gehört dann unter anderem auch Google Earth:

When it was revealed that the terrorists responsible for the November 2008 Mumbai attacks used Google Earth to plan their assault, a prosecutor petitioned the Bombay High Court to block the popular site.

Der Artikel The List: Look Who’s Censoring the Internet Now hat alle Details.

Post aus Australien

AU-8056

Hier kam mal eine Karte von weiter her. Der Autor stammt aus Gippsland. Dies ist eine Region in Victoria.

In der Mitte der Karte sieht man einen Zufluss in den Thomson River (Fluss im Vordergrund). Das ist der Horseshoe Bend Tunnel. Man kann diesen auch unter dem Namen Chinese Tunnel kennen. Er befindet sich in der Nähe der Stadt Walhalla und wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts gegraben. Der Grund war die Suche nach Gold. Angeblich ist er mit einer Ausdehnung von 220m der längste Tunnel in Australien, der zur Umlenkung von Flüssen gebaut wurde. In den letzten Jahren gab es Bestrebungen, den Tunnel wieder zu verschliessen und dem Thomson River seinen alten Verlauf wieder zu geben. Doch der Tunnel wurde als erhaltenswertes Kulturerbe eingestuft und bleibt somit erhalten.

tweetbackcheck