Skip to content

Handysuche beendet

Nokia 6233

So nachdem mein altes Telefon in Jena verlustig, machte ich mich heute auf die Suche nach einem neuen. Meine erste Idee war, in einem Laden für gebrauchte Handys eines preiswert zu erwerben. Doch die Geräte sahen allesamt so aus, als wäre da mal jemand mit der Feile drüber gegangen und kosteten mir verhältnismäßig zuviel. Bei Ebay hatte ich vorher nichts rechtes gefunden und außerdem habe ich früher da schon schlechte Erfahrungen mit Handykäufen gemacht. Also blieb nur noch der Kauf eines neuen Handys. Ein neues Handy ist zwar deutlich teurer als ein gebrauchtes. Aber ich brauche eh bald einen neuen Vertrag. Also, war meine Überlegung, vielleicht springt so ein günstiges Handy raus.

In der Vorauswahl waren die Geräte Nokia 6233, 6300 und diverse E/N-Modelle. Die letzteren erwiesen sich schnell als zu teuer für meine Ansprüche. Also blieben noch das 6233 und das 6300. Der Funktionsumfang bei beiden Geräten war aus meiner Sicht in etwa identisch. Zum Nokia 6300 hörte ich, dass es da einige Probleme mit dem Akku gibt. Also konzentrierte ich die Suche auf das 6233. Die Preise schwankten zwischen 200 und 240 Euro. Der günstigste Preis wurde vom O2 geboten. Dort wollte ich eh den Vertrag verlängern. Also ein wenig verhandelt und siehe da, wir einigten uns auf 165 Euro und Verlängerung meines Vertrags.

Jetzt muss ich nur noch alle meine Telefonnummern wieder sammeln ... Das wird der schwerste Akt. Denn ich hatte alle Nummern ausschließlich im verlorenen Telefon gespeichert. :-(

tweetbackcheck