Skip to content

Schwachstelle in Tor

Roger Dingledine vom Torprojekt schreibt heute, dass eine Schwachstelle in Bezug auf die Privatsphäre der Nutzer entdeckt und behoben wurde.

Wenn du die Konfigurationsoption HttpProxyAuthenticator in deiner torrc benutzt, werden die Daten evtl. direkt zum Verzeichnisserver geschickt. Dies passiert insbesondere, wenn du auf einen versteckten Service zugreifst bzw. selbst einen publik machst. Falls du also von der obigen Option Gebrauch machst, solltest du dringend auf die Version 0.1.1.26 updaten.

Zufallszahlen aus dem All

Eine kleine Firma namens Yuzoz will ab demnächst Zufallszahlen anbieten. Die Quelle dieser Zahlen ist etwas außergewöhnlich. Denn es soll der Sonnenwind, Polarlichter u.a. genutzt werden, um ca. 200 Zahlen pro Sekunde zu erzeugen.

Die so gewonnenen Zahlen will die Firma an Onlinecasinos verkaufen. Privatpersonen sollen kostenlos an “den Zufall” kommen.

via zdnet

Keine neuen Artikel in der Wikipedia

Logo der Aktion zumindest für einen Tag. Bei der Wikipedia wird es am 10. Dezember einen artikelfreien Sonntag geben. Die Onlinenezyklopädie hat nach wie vor ein ungebremstes Wachstum. Erstmals im November waren mehr als 500.000 Artikel verzeichnet. Viele dieser Artikel sind jedoch von schlechter Qualität und sollen nun verbessert werden. Also besucht an diesem Sonntag alle die Wikipedia, sucht euch einen Artikel, der überarbeitet werden muss und schreibt fleißig daran.

Distributionshure

Seit letzter Woche bin ich nun im Besitz eines Thinkpad R52. Diesen werde ich jetzt vorrangig zum Test diverser Distributionen und Werkzeuge einsetzen. In dieser Woche durften schon drei Distributionen Platz nehmen. So geht derzeit die grml auf die Version 0.9 zu und da wollte ich gern mal das grml2hd-Skript testen. Gentoo durfte auch Platz nehmen, um mal die CPU ein wenig zu beanspruchen. Außerdem brauche ich für ein Seminar SuSE und ab der übernächsten Woche werde ich mich dann auch mal mit Fedora auseinandersetzen. Daher ist der Rechnername distributionshure wohl ganz passend gewählt. ;-)

tweetbackcheck